Thermische Abfallverwertung

Thermische Abfallverwertung

Die thermische Verwertungsanlage in Zwentendorf / Dürnrohr ist die größte und modernste Anlage ihrer Art in Österreich.

„Waste to energy“

Nach dem Prinzip „waste to energy“ verwertet die EVN Abfallverwertung NÖ am Standort Zwentendorf / Dürnrohr seit Jänner 2004 Hausrest- und Sperrmüll sowie ungefährliche Gewerbe- und Industrieabfälle. Durch die Inbetriebnahme einer dritten Linie Anfang 2010 hat sich die Kapazität der Anlage auf mehr als 500.000 t pro Jahr nahezu verdoppelt. Die Verwertung der Abfälle erfolgt rund um die Uhr, das ganze Jahr über.

 

Das Konzept der thermischen Abfallverwertung ruht auf drei Säulen:

Ökologisch bestmögliche Behandlung der Abfälle Aus Müll wird Energie Umweltschonendes Logistikkonzept